Rooney wird bei der WM spielen

Aufmacherbild
 

Ryan Giggs, Trainer von Manchester United, muss weiterhin auf Wayne Rooney verzichten, versichert aber, dass einem WM-Start des Stürmers für England nichts im Wege stehe. "Sonntag könnte zu früh für ihn kommen, aber er ist im Training und wird für die WM bereit sein", so der Interimscoach. Selbiges gilt für Phil Jones, der an einer Schulterverletzung laboriert. Am Sonntag gegen Southampton wird der Abwehrspieler noch zusehen, seine WM-Teilnahme ist aber laut dem Waliser nicht gefährdet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen