Rassismus: Strafe für 2 Verbände

Aufmacherbild

Kroatien und Griechenland werden für das Fehlverhalten der "Fans" in den letzten WM-Quali-Spielen von der FIFA zur Kasse gebeten. Der kroatische Verband muss über 40.000 Euro zahlen, da Anhänger gegen Belgien rechtsradikale Salutierungen zeigten und in Schottland kleine Ausschreitungen begingen. Griechenland muss für ein rechtsradikales Transparent mit knapp 25.000 Euro geradestehen. Auf Stadionsperren in den kommenden WM-Playoff-Spielen wird in beiden Fällen aber verzichtet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen