Mexiko-Teamchef schon wieder weg

Aufmacherbild
 

Die Ära von Victor Manuel Vucetich als mexikanischer Teamchef währt nur knapp über ein Monat. Nach der 1:2-Pleite gegen Costa Rica in der WM-Qualifikation muss der 58-Jährige schon wieder seinen Hut nehmen. Vucetich übernahm das Amt erst im September von Interimscoach Luis Fernando Tenas, der kurz davor Jose Manuel de la Torre ersetzt hatte. Mexiko steht nur dank eines Sieges der USA gegen Panama in die Relegation gegen Neuseeland. Als neuer Teamchef ist Miguel Herrera (America) im Gespräch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen