Maradona soll Irak zur WM führen

Aufmacherbild
 

Diego Armando Maradona schreibt wieder einmal Schlagzeilen. Der ehemalige Ausnahme-Kicker soll das irakische Nationalteam zur WM 2014 in Brasilien führen. Um die Verpflichtung des 52-Jährigen, zuletzt bei Al-Wasl, abzuschließen, sollen nur mehr Details fehlen. Der Argentinier würde damit Nachfolger des im November zurückgetretenen Zico werden. "Wir haben das Angebot erhalten und mit Diego Kontakt aufgenommen, er hat akzeptiert", meint Hernan Tofoni, Manager der Marketingfirma "World Eleven".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen