Iran und Südkorea fahren zur WM

Aufmacherbild

Der Iran qualifiziert sich mit einem 1:0 in Südkorea als Gruppensieger für die Fußball-WM 2014 in Brasilien. Reza Ghoochannejhad erzielt nach einem Abwehrfehler das Goldtor (60.). Die Koreaner erreichen als Gruppen-Zweiter die WM-Endrunde. Usbekistan dreht im letzten Gruppenspiel gegen Katar die Partie nach 0:1-Rückstand und siegt mit 5:1, wird aber punktegleich mit Südkorea nur Dritter der Tabelle und muss ins Playoff gegen den Dritten der zweiten Asiengruppe Jordanien, das Oman 1:0 besiegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen