FIFA: Keine August-Länderspiele

Aufmacherbild

Die FIFA hat sich im Kampf um den internationalen Spielkalender der UEFA und den Klubs gebeugt. Somit soll den Forderungen nachgekommen werden und im August keine Länderspiele mehr stattfinden. Zudem soll es nur noch Doppel-Spieltage geben. "Die Teilnehmer waren sich einig, dass ein wichtiger Schritt hin zu einem Konsens gemacht wurde", so die FIFA nach einem Treffen von Verbandsvertretern, Klubs und Profiligen. Das FIFA-Exekutivkomitee muss in der nächsten Sitzung Ende März zustimmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen