WM: Hotelpreise steigen deutlich

Aufmacherbild
 

WM-Touristen und -Fans müssen während ihrer Reise tief in die Tasche greifen. Die Preise in den Unterkünften ziehen zu Beginn der WM im Gastgeberland Brasilien deutlich an. Im Vergleich zum Vormonat zahlt man im Juni laut dem Preisvergleichsportal "Trivago" in manchen Spielorten bis zu 86 Prozent mehr. Im Durchschnitt steigen die Hotelpreise landesweit um 29 Prozent. So kostet etwa ein Doppelzimmer in Fortaleza, wo insgesamt sechs WM-Spiele ausgetragen werden, statt 79 nun 147 Euro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen