Falcao in zweiter Erholungsphase

Aufmacherbild

Der Kolumbianer Radamel Falcao kämpft weiterhin verbissen um eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Nach seiner im Jänner erlittenen Kreuzbandverletzung nimmt der Stürmerstar vom AS Monaco nun die zweite Erholungsphase in einer Klinik in Madrid in Angriff. Vor wenigen Tagen hat sein behandelnder Arzt, Jose Noronha, erklärt, dass seine Chancen auf einen WM-Einsatz auf 55 Prozent gestiegen sind. Am 14. Juni bestreitet Kolumbien das erste Gruppenspiel gegen Griechenland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen