Vela sagt Mexiko für WM ab

Aufmacherbild
 

Mexiko wird in Brasilien auf Carlos Vela verzichten müssen. Er sagt seine Teilnahme an der WM ab, da er sich "mental und emotional nicht bereit" fühle. Mexikos Trainer Miguel Herrera versuchte am Montag noch erfolglos, ihn zu überreden. Der 24-jährige Stürmer von Real Sociedad wollte schon bei Olympia 2012 nicht antreten, als die Mexikaner schließlich Gold holten. Bei der WM 2010 war Vela im mexikanischen Aufgebot, wurde aber später nach einer Hotelparty für ein halbes Jahr suspendiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen