Russland will Capello halten

Aufmacherbild

Fabio Capello soll nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM in Brasilien als Nationaltrainer Russlands gehalten werden. "Ein neuer Vertrag mit Capello ist eine unserer Top-Prioritäten", sagt Sportminister Vitali Mutko. Die Verantwortlichen wollen, dass der Italiener, der mit geschätzten fünf Millionen Euro Jahresgehalt zu den Großverdienern unter den Nationaltrainern zählt, bis 2018 weitermacht. Capello selbst ließ zuletzt durchklingen, dass auch er an einer Verlängerung Interesse hat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen