Blatter glaubt an Sao Paulo

Aufmacherbild

Letzten Mittwoch kam es beim Stadionbau von Sao Paulo zu einem schrecklichen Zwischenfall, bei dem nicht nur ein Teil des Stadions durch einen umfallenden Kran schwer beschädigt wurde, sondern auch zwei Menschen ums Leben kamen. Trotz des Unglücks und der entstandenen Schäden glaubt FIFA-Boss Joseph Blatter weiterhin, dass das Eröffnungsspiel der WM 2014 in Sao Paulo stattfinden wird. "Das Stadion sollte trotzdem fertig werden. Hier geht es immer auch um Vertrauen", so der Schweizer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen