Ballack ortet Schwäche bei DFB

Aufmacherbild

Michael Ballack traut Deutschland den Titelgewinn bei der WM in Brasilien nicht wirklich zu. "Um etwas zu gewinnen, ist es sehr wichtig, Persönlichkeiten auf dem Platz zu haben. Das ist der einzige Punkt, wo ich eine Schwachstelle beim deutschen Team sehe", vermisst der Ex-Nationalmannschaftskapitän echte Typen im DFB-Team. Auch von Mesut Özil ist der 37-Jähirge nicht überzeugt: "Ich war wegen seiner Leistung gegen Kamerun nicht überrascht, nicht beängstigt, aber durchaus besorgt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen