Messis Bus mit Steinen beworfen

Aufmacherbild
 

Mit einem Schock sind Argentiniens Fußballer am Vorabend des WM-Qualifikationsspiels in Peru davon gekommen. Vor dem Nationalstadion in Lima wird der Mannschaftsbus von Messi und Co. von gegnerischen Anhängern mit Steinen beworfen. Obwohl einige Scheiben zu Bruch gehen, bleiben die Personen im Inneren des Fahrzeuges unverletzt. Im Hotel angekommen, wird das Sicherheitsaufkommen zum Schutz der Spieler erhöht und durch ein größeres Polizeiaufgebot verstärkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen