Varane verbringt Nacht im Spital

Aufmacherbild

Vor dem WM-Viertelfinale am Freitag in Rio de Janeiro gegen Deutschland muss Frankreichs Verteidiger Raphael Varane eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Der 22-Jährige sei in der Nacht auf Dienstag aufgrund einer Dehydrierung im Spital behandelt worden, berichtet die brasilianische Zeitung "O Globo". Eine offizielle Bestätigung gibt es vorerst allerdings nicht. Bereits vergangene Woche hatte Varane, der bisher alle vier bisherigen WM-Spiele bestritt, mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen