Löw ohne klares Bekenntnis

Aufmacherbild
 

Am Tag nach dem WM-Finale herrscht grenzenlose Freude und Zufriedenheit in den deutschen Reihen. "So ein Moment ist pures Glück, pure Freude und auch Stolz", konstatierte DFB Präsident Wolfgang Niersbach. Aber auch zum Thema Bundestrainer gibt es klare Worte, bereits mit Blick auf die EM in Frankreich: "Er wird auch in zwei Jahren Trainer sein". Der Bundestrainer Joachim Löw hält sich indessen, im Gegensatz zu Teammanager Oliver Bierhoff, noch bedeckt und möchte erst einmal nur genießen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen