Italien soll Zuniga schützen

Aufmacherbild
 

Kolumbien fürchtet um das Wohlergehen seines Teamspielers Juan Zuniga. Der 28-jährige Napoli-Spieler erhielt nach seinem Foul an Neymar, welches das WM-Aus für den brasilianischen Superstar bedeutete, zahlreiche Drohungen. Auf "Twitter" wurde sogar seine private Adresse veröffentlicht. Das Außenministerium bittet nun die italienischen Behörden, die Sicherheit Zunigas und dessen Familie zu garantieren und erinnert daran, dass "diese Art von Vorfällen" Teil des Fußballs seien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen