KLM entschuldigt sich für Tweet

Aufmacherbild
 

Die niederländische Fluggesellschaft "KLM" entschuldigt sich für den umstrittenen Tweet, der nach dem Achtelfinal-Einzug der "Elftal" gegen Mexiko (2:1) im Internet zu lesen war. "Wir möchten uns aus tiefstem Herzen bei denen entschuldigen, die sich dadurch verletzt gefühlt haben", sagt Marnix Fruitema, der Generaldirektor der Linie für Nordamerika. Die Airline postete ein Foto eines Schildes mit der Aufschrift "Abflüge" und betitelte es mit "Adios Amigos". Der Tweet wurde später gelöscht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen