Algerien gewinnt Schlagabtausch

Aufmacherbild

Zwischen Algerien und Südkorea entwickelt sich ein rassiger Schlagabtausch, den die Nord-Afrikaner mit 4:2 für sich entscheiden und sich damit auf den zweiten Platz der WM-Gruppe H hieven. Nach Treffern von Slimani (26.), Halliche (28.), und Djabou (38.) sehen die diesmal offensiv eingestellten Algerier zur Pause bereits wie die sicheren Sieger aus. Son (50.) und Koo (72.) halten die Spannung jedoch am Leben. Zwischenzeitlich stellt Brahimi (62.) den alten 3-Tore-Vorsprung wieder her.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen