Ronaldo stellt bei WM Rekord ein

Aufmacherbild
 

Cristiano Ronaldo scheitert zwar mit Portugal bei der FIFA WM in Brasilien bereits in der Gruppenphase, kann sich aber immerhin mit der Egalisierung einer Bestmarke trösten. Der 29-Jährige erzielt den Siegtreffer beim 2:1 gegen Ghana und findet sich damit zum sechsten Mal in Folge bei einem Großereignis (EM und WM) in der Torschützenliste wieder. Das ist bislang nur Jürgen Klinsmann gelungen. Während der Deutsche dabei 16 Treffer erzielte, gelangen Ronaldo "nur" neun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen