Bosniens Vorrunden-Aus besiegelt

Aufmacherbild
 

Nach einem 0:1 in Cuiaba gegen Nigeria steht fest, dass Bosnien-Herzegowina nach der WM-Vorrunde die Heimreise antreten muss. Pech für den WM-Neuling: Als Misimovic auf Dzeko durchsteckt und der ManCity-Stürmer Torhüter Enyeama überwindet, entscheidet der Schiedsrichter fälschlicherweise auf Abseits. In der 29. Minute setzt sich Emenike auf der rechten Seite im Laufduell mit dem unsicheren Spahic durch. Dessen Stanglpass verwertet Odemwingie. Dzeko scheitert in der Nachspielzeit am Pfosten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen