Deschamps macht Remis nichts

Aufmacherbild

"Wir stehen im Achtelfinale, das war unser Ziel. Es braucht schon mehr als ein Unentschieden, um mir die Freude darüber zu verderben", versichert Frankreichs Teamchef Didier Deschamps nach dem 0:0 gegen Ecuador. Nachsatz: "Wir haben alles getan, um ein Tor zu erzielen, aber wir können auch nicht jedes Spiel 3:0 gewinnen." Ecuador-Coach Reinaldo Rueda sieht den Grund für das Ausscheiden in der Auftakt-Niederlage gegen die Schweiz: "Letztlich haben wir dafür teuer bezahlt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen