Italien warnt vor Costa Rica

Aufmacherbild
 

Italien geht nach dem gelungenen Auftakt gegen England als haushoher Favorit in das zweite Gruppenspiel gegen Costa Rica. Dennoch übt sich die Mannschaft von Cesare Prandelli in Zurückhaltung. "Wir müssen eine gesunde Angst vor Costa Rica haben", sagt Daniele de Rossi. Costa Rica hingegen hat nach dem Sieg gegen Uruguay Lunte gerochen. "Wir sind topmotiviert. Italien ist stark und wir haben Respekt, aber am Ende entscheidet im Fußball auch, wie du dich fühlst", betont Christian Bolanos.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen