Kolumbien-Beschwerde bei FIFA

Aufmacherbild
 

Der kolumbianische Fußballverband hat sich bei der FIFA über das Verhalten der brasilianischen Polizisten beschwert, die das Team nach dem Sieg gegen Griechenland ins Hotel geleitet haben. Ordnungshüter sollen Mitglieder der Delegation herumgeschubst, viel zu langsam geführt sowie jede Mithilfe beim Tragen verweigert haben. Der Verband bedauert das Verhalten, "das mehrere Male und unter erschwerenden Umständen in den vergangenen Stunden das Unbehagen der Spieler und Betreuer ausgelöst hat."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen