Toure durfte Bruder nicht sehen

Aufmacherbild

Manchester City hat Elfenbeinküste-Star Yaya Toure offenbar verboten, seinen todkranken Bruder zu besuchen. "Ich wollte vor dem Beginn der WM-Vorbereitung vier oder fünf Tage bei meinem Bruder sein, aber City hat es nicht erlaubt. Ich bin zur Titelfeier nach Abu Dhabi geflogen und mein Bruder ist sterbend im Bett gelegen", erklärt der 31-Jährige gegenüber "France Football". Ibrahim Toure, Bruder von Yaya und Kolo Toure, erlag am Donnerstag in Manchester seinem Krebsleiden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen