Spanien ohne Casillas und Xavi

Aufmacherbild
 

Bei Spanien wird es im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel am Montag (18 Uhr) gegen die ebenfalls noch punktlosen Australier zu Umstellungen kommen. Wie Teamchef Vicente del Bosque bekanntgibt, wird der entthronte Weltmeister ohne Iker Casillas und Xavi auflaufen. Für den zuletzt in der Kritik stehenden Torhüter wird Pepe Reina in die Startelf rücken. Xavi kämpft indes mit Muskelproblemen. Wer den Platz des Barcelona-Stars im Mittelfeld der Seleccion einnehmen wird, ist offen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen