Del Bosque setzt auf Casillas

Aufmacherbild
 

Spaniens Teamchef Vicente del Bosque gibt zu verstehen, dass er trotz der Patzer von Torhüter Iker Casillas beim 1:5 gegen die Niederlande weiterhin auf seinen Kapitän setzen wird. "Wenn eine Mannschaft verliert, dann ist nicht ein Spieler schuld, sondern das gesamte Team", so del Bosque. Casillas sei "am wenigsten" für die Schlappe verantwortlich zu machen. Der Goalie von Real Madrid gibt sich indes einsichtig: "Ich war nicht auf dem Level, auf dem ich sein sollte. Ich akzeptiere die Kritik."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen