Schicksalsschlag für Scolari

Aufmacherbild
 

Brasiliens-Teamchef Luiz Felipe Scolari muss kurz vor Beginn der WM einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen. Am Dienstag erhält er die Nachricht, dass einer seiner Neffen, der 49-jährige Tarcisio Joao Schneider, bei einem Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden ums Leben kommt. Scolari leitet am Nachmittag dennoch das letzte Training der Selecao vor der Auftaktpartie. Erst vor zwei Wochen hatte er das Trainingsquartier kurzzeitig verlassen, um der Beerdigung eines Schwagers beizuwohnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen