Selecao lässt es locker angehen

Aufmacherbild
 

Vor dem abschließenden WM-Gruppenspiel gegen Kamerun (Montag, 22 Uhr) lässt es Brasiliens Teamchef Luiz Felipe Scolari locker angehen. Nach dem freien Tag absolvieren die Stammspieler der "Selecao" am Donnerstag bei Schlechtwetter eine Regenerations-Einheit hinter verschlossenen Türen. Mit dem Ball arbeiteten lediglich Torwart Julio Cesar, Ramires und die Reservisten. Brasilien genügt gegen das bereits ausgeschiedene Team aus Kamerun ein Unentschieden zum Achtelfinal-Einzug.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen