Schöttel erwartet Geduldsspiel

Aufmacherbild
 

Geht es nach Rapid-Trainer Peter Schöttel, wird das Auftaktspiel in die Europa-League-Gruppenphase, am Donnerstag (21:05 Uhr) gegen Rosenborg Trondheim, eine ausgeglichene Partie. "Rosenborg ist sicher kein Gegner, den wir überraschen können. Es wird darauf ankommen, die entscheidenden Sachen richtig zu machen", so der Coach. "Wir wissen, dass wir gegen einen sehr guten Gegner spielen", glaubt Kapitän Steffen Hofmann auch an einen Sieg, obwohl diesmal keine Fans in das Happel-Stadion dürfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen