Rapid-Entscheidung fällt Freitag

Aufmacherbild

Am Freitag geht bei der UEFA in Nyon die Berufsverhandlung nach den Ausschreitungen beim Europa-League-Playoff-Hinspiel zwischen PAOK und Rapid über die Bühne. Die Wiener wollen eine Rücknahme des als Strafe verhängten Geisterspiels, das in einer Woche zum Auftakt der Gruppenphase gegen Rosenborg steigen würde, erreichen. "Wir haben sehr viele Bilder und Videos vom Angriff mit Molotowcocktails auf die Rapid-Fans vor dem Stadion mit", hofft Andy Marek im "Kurier" auf die Aufhebung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen