Moniz: "War Alibi-Fußball"

Aufmacherbild

Salzburg-Trainer Ricardo Moniz war nach dem 1:0-Sieg im EL-Quali-Hinspiel gegen Senica kritisch. "Das war Alibi-Fußball. Die Mannschaft macht noch nicht das, was sie machen muss", so der Niederländer. Erst der Genie-Streich von Leonardo brachte Feuer ins Spiel. "Ich frage mich, warum die Mannschaft nicht so anfängt, wie sie in den letzten 20 Minuten gespielt hat", so Moniz. "Die Mannschaft hat erst so spät Herz gezeigt. Es war keine Verunsicherung, sondern Leichtsinn."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen