Aufmacherbild

"Geisterspiel" für Fenerbahce

Fenerbahce Istanbul muss das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen Viktoria Pilsen am 14. März ohne Publikum austragen. Die UEFA bestraft den Verein weil im Zwischenrunden-Spiel gegen BATE Borisow ein Leuchtgeschoss aufs Spielfeld flog. Kurios: Diese Partie war wegen vorheriger Ausschreitungen bereits ein "Geisterspiel". Sollte noch einmal etwas vorfallen, droht den Türken zudem der Ausschluss aus dem nächsten europäischen Bewerb, für den sie sich qualifizieren.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»