Klare Heimniederlage für Rapid

Aufmacherbild
 

Der SK Rapid erlebt in der Europa League sein Waterloo. Für die Grün-Weißen setzt es im dritten Gruppenspiel die dritte Niederlage, gegen Leverkusen verlieren die Mannen von Peter Schöttel sang- und klanglos mit 0:4. In einer schwachen ersten Hälfte setzt Wollscheid mit seinem Kopfballtreffer zum 0:1 (37.) das einzige Highlight, nach der Pause sorgen Castro (56., 92.) und Bellarabi (58.) für klare Verhältnisse. Im Parallel-Spiel dreht Kharkiv ein 0:1 und siegt bei Rosenborg Trondheim mit 2:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen