Grödig-Coach lobt Yordy Reyna

Aufmacherbild

"Ich muss der Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Sie hat genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben", lobt Trainer Michael Baur sein Team nach dem 4:0-Sieg im Europpa-League-Quali-Hinspiel bei Cukaricki Belgrad. Ein Sonderlob erhält der von Salzburg ausgeliehene Yordy Reyna: "Ich muss vor allem Yordy gratulieren, seine Wege in die Tiefe waren sensationell", so der Neo-Coach. Manager Christian Haas freut sich ebenfalls, mahnt aber: "Wir müssen die Kirche im Dorf lassen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen