Rapid bleibt in EL ohne Sieg

Aufmacherbild
 

Rapid Wien muss auch nach dem 4. Spieltag der Europa League auf einen Sieg warten. Genks Führung durch Kara (28./Elfmeter) dreht Terrence Boyd zwar per Doppelpack (40., 45.+2) in eine Führung für die Grün-Weißen, Routinier Thomas Buffel (61.) sorgt aber noch für einen Punktgewinn der Gäste. Die zweite Partie der Gruppe G zwischen Thun und Dynamo Kiew endet mit einem 2:0-Auswärtssieg der Ukrainer. Genk (8 Punkte) führt die Tabelle vor Kiew (7) an, Rapid (3) ist punktgleich mit Thun Dritter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen