Blochin klagt über Demonstration

Aufmacherbild
 

Oleg Blochin, Coach von Rapids Europa-League-Gegner Dynamo Kiew, beschwerte sich über die derzeit stattfindenden Demonstrationen in der ukrainischen Hauptstadt. "Ich kann nicht ins Zentrum fahren und Kindern den Weihnachtsbaum zeigen", lautete die etwas eigenwillige Begründung des 61-Jährigen. Tausende Regierungs-Gegner von Präsident Viktor Janukowitsch fordern einen Westkurs der ehemaligen Sowjetrepublik. "Jeder verfolgt seine Interessen. Wir wollen gegen Rapid gut spielen", so Blochin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen