Anschi sucht Spielort für EL

Aufmacherbild

Die UEFA fordert den russischen Erstligisten Anschi Machatschkala auf, seine Heimspiele in der Europa League nicht in Dagestan auszutragen. Machatschkala ist die Hauptstadt der Krisenregion im Nordkaukasus. Der UEFA ist die Lage dort zu unsicher, daher wird nach einem anderen Austragungsort gesucht. Der vom Niederländer Guus Hiddink trainierte neureiche Verein belegte in der vergangenen Saison Platz fünf und steigt in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen