"Das war Minimalismus pur"

Aufmacherbild

Ricardo Moniz (Salzburg-Trainer): "Mit dem Spiel meiner Mannschaft bin ich heute überhaupt nicht zufrieden. Das war Minimalismus pur. Wir müssen einfach noch lernen, gegen solche Mannschaften schneller zu spielen, den Ball mehr laufen zu lassen. Solche Aktionen, wie Leonardo sie gezeigt hat, möchte ich zehnmal im Spiel sehen. Dann bin ich zufrieden."

Leonardo (Salzburg-Torschütze): "Das 1:0 ist ein sehr gutes Ergebnis, ich denke, wir kommen weiter."

Simon Cziommer (Salzburg-Spieler): "Ich denke, unser Positionsspiel und unsere Pässe waren nicht schnell genug, um diese Mauer kaputtzuspielen. Wir sind froh mit diesem 1:0, sie müssen in Senica nun mehr tun. Das 1:0 ist ein Ergebnis, das uns in Senica hilft. Wir haben den Gegner im Spiel nach vorne stärker erwartet."

Stanislav Griga (Senica-Trainer): "Wir haben in den ersten zehn Minuten sehr gut begonnen, auch nach vorne gespielt. Wir waren gut im Spiel, dann hat Salzburg die Initiative übernommen, bis auf Standards war aber nichts. Durch die Systemänderung (Anm: von 4-3-3 auf 4-4-2 zur Pause) meines Kollegen ist das Spiel viel gefährlicher geworden. Nach dem 0:1 war meine Mannschaft nicht mehr da. Wir wollten ein Resultat bringen, das uns zu Hause eine Chance gibt, und wir haben auf jeden Fall noch die Möglichkeit weiterzukommen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen