Daxbacher: "Sieg war hochverdient"

Aufmacherbild

Karl Daxbacher (Trainer Austria): "Nach 20 Minuten Drangphase von uns hat einiges nicht geklappt. Man hat gesehen, wie schwierig es ist gegen einen gut organisierten Gegner. Letzten Endes war der Sieg hochverdient, wir waren auch die bessere Mannschaft. Im Endeffekt kann man zufrieden sein. Die Rotation hat ihre Aufgabe erfüllt, das hat so gepasst, wie ich es mir vorgestellt habe. Wir freuen uns nun alle auf Ljubljana und rechnen uns große Chancen aus, die nächste Runde zu erreichen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen