Skandal-Spiel: 3:0 für Russland

Aufmacherbild

Die UEFA fällt ein Urteil für das "Skandal-Spiel" in der EM-Quali zwischen Montenegro und Russland. Die beim Stand von 0:0 in der 67. Minute abgebrochene Partie wird mit 3:0 für Russland gewertet. Damit liegt die Truppe von Coach Fabio Capello in Gruppe G mit acht Punkten einen Zähler hinter Schweden auf Rang drei, auf das ÖFB-Team fehlen fünf Punkte. Montenegro hält als Vierter bei fünf Zählern. Zudem muss Montenegro zumindest ein Heimspiel ohne Zuschauer austragen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen