Kroatien sperrt eigene Fans aus

Aufmacherbild
 

Der kroatische Fußballverband HNS hat genug von den Entgleisungen der eigenen Fans und will sie von den nächsten Auswärtsspielen in der EM-Qualifikation aussperren. Nach Hakenkreuz-Skandal und rassistischen Verhalten der Anhänger fasste man zuletzt Sanktionen aus. "Jeder weitere rassistische Zwischenfall kann zum Ausschluss Kroatiens von der EURO 2016 führen. Wir können nicht zulassen, dass eine Handvoll Hooligans den Erfolg des Teams und von Trainer Niko Kovac zerstören", warnt der Verband.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen