Vogts-Abschied rückt näher

Aufmacherbild
 

Berti Vogts, der noch bis Jahresende als Teamchef von Aserbaidschan unter Vertrag steht, wird seinen Kontrakt wohl nicht verlängern. Nach der ernüchternden EM-Qualifikation verliert sein Team einen Test am Dienstag gegen den deutschen Zweitligisten 1. FC Union Berlin 0:1. Die Zeichen stehen auf Trennung. In letzter Zeit wird der Deutsche immer wieder als Nachfolger von Guus Hiddink als Trainer der Türkei gehandelt, möchte sich zu diesen Spekulationen aber nicht äußern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen