Spionage-Angst beim DFB-Team

Aufmacherbild
 

"Jogi" Löw reagiert vor dem Halbfinal-Kracher gegen Italien auf die Spionage-Affäre. Nachdem zuletzt Deutschlands Aufstellung schon am Nachmittag bekannt wurde, soll "Bild" zufolge die Teamsitzung auf 17:30 Uhr verschoben werden. Erst dann möchte der Bundestrainer seine Spieler über die Start-Formation informieren. Zudem werde der Hotelflur bewacht. Eines verspricht Löw aber: "Wir werden frech und mutig spielen. Die Geschichte (Anm.: WM 2006, Halbfinale - 0:2 nV) wird sich nicht wiederholen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen