Ronaldo: Keine Sonderbewachung

Aufmacherbild

Portugals Offensive steht und fällt mit Cristiano Ronaldo. Der Real-Madrid-Star schießt mit zwei Toren gegen die Niederlande und seinem Treffer gegen Tschechien sein Team im Alleingang ins Halbfinale. Trotz der starken Form des Kapitäns, hat Halbfinalgegner Spanien "nichts besonderes geplant", um den Star-Kicker auszuschalten. "Wir werden auch weiterhin nach unseren Prinzipien spielen", sagt Mittelfeldspieler Xabi Alonso über die Vorbereitung des Titelverteidigers auf das iberische Duell.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen