Zwei Rücktritte bei Griechenland

Aufmacherbild
 

Das Viertelfinal-Aus der Griechen besiegelt gleichzeitig das Ende der Nationalteam-Karrieren von zwei Stützen: Stürmer Nikos Liberopoulos erklärte nach dem Spiel ebenso seinen Rücktritt wie Goalie Kostas Chalkias. "Ich wollte gar nicht vom Platz, meine Mannschaftskollegen mussten mich förmlich herunterziehen. Aber irgendwann hat alles eine Ende", sagte Liberopoulos nach dem Spiel. Seit 1996 bestritt der Angreifer 76 Länderspiele, der 38-jährige Chalkias bestritt 32 Einsätze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen