"Das Üben hat nicht soviel gebracht"

Aufmacherbild
 

Cesare Prandelli (Italien-Teamchef): "Wir haben ein großartiges, fantastisches Spiel gezeigt. Wir haben uns den Sieg mit viel Geduld und Charakter verdient. Wir hatten viele Chancen und dann im Elferschießen auch das nötige Glück. England ist eine Mannschaft, die nur schwer zu besiegen ist."

Alessandro Diamanti (Entscheidender Italien-Torschütze im Elfmeterschießen): "Dieser Sieg war ein großes Ziel, das Halbfinale gegen Deutschland ist erreicht. Jetzt müssen wir uns perfekt auf ein weiteres großes Spiel vorbereiten. Deutschland war bisher das beste Team des Turniers."

Roy Hodgson (England-Teamchef): "Die Spieler haben alles gegeben. Die Fans wussten die Leistung zu schätzen. Vor dem Elfmeterschießen dachte ich, das könnte unser Turnier werden. Das Üben hat aber nicht so viel gebracht."

Steven Gerrard (England-Spieler): "Wir haben alles gegeben und hatten eine sehr starke Defensive. Wir haben daran geglaubt, dass wir heute das Glück auf unserer Seite haben. Wir hatten die Nase schon vorne, sind aber noch abgefangen worden."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen