Halber Ukraine-Kader krank

Aufmacherbild

Der ukrainischen Nationalmannschaft macht kurz vor der EURO eine Lebensmittelvergiftung zu schaffen, weswegen Oleg Blochin die 0:2-Niederlage gegen die Türkei nicht überbewerten wollte. "Ob es Sabotage war oder irgendetwas anderes, weiß ich nicht", sagt der Teamchef. Zehn Spieler waren betroffen, womit auch die ungewöhnliche Startformation gegen die Türken begründet wurde. Der genaue Grund für die Vergiftung ist unklar, da die Spieler alle unterschiedliche Gerichte gegessen hätten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen