Spanien überlegt Protest

Aufmacherbild

Nach dem 1:1 gegen Italien beschwert sich Spanien über den Rasen in Danzig. Spielmacher Xavi kritisiert: "Das war eine Schande. Es war zu trocken. Man muss einen Platz gießen, um guten Fußball zu sehen. Das beeinflusst die Ballkontrolle, das Passspiel und das Dribbling. Es ist schade für Spanien." Die Iberer erwägen gar einen Protest, da der Rasen vor dem Spiel nicht gesprenkelt wurde und die Grashalme relativ hoch waren. Auch die Niederländer äußerten bereits Kritik.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen