Tschechien bangt um Rosicky

Aufmacherbild
 

Tschechien bangt vor dem letzten Gruppenspiel gegen Polen um Spielmacher Tomas Rosicky. Der 31-jährige Mittelfeldspieler muss beim 2:1-Sieg gegen Griechenland wegen einer Achillessehnenverletzung in der Halbzeit ausgewechselt werden, woraufhin die Tschechen im zweiten Durchgang trotz 2:0-Führung noch in Bedrängnis geraten. Seine Einsatzchancen für das abschließende Vorrundenspiel gegen den Co-Gastgeber werden von der tschechischen Delegation mit 50:50 beziffert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen