EM für Papadopoulos zu Ende

Aufmacherbild

Schlechte Nachrichten aus dem Lager der Griechen. Für Verteidiger Avraam Papadopoulos ist die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine bereits nach dem ersten Spiel zu Ende. Der 27-jährige in Diensten von Olympiakos Piräus zieht sich beim 1:1 gegen Polen einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Da sein Nebenmann Sokratis Papastathopoulos gesperrt ist, muss Teamchef Fernado Santos gegen Tschechien eine neue Innenverteidigung aufbieten. Nachnominierungen sind nicht mehr möglich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen